Blühflächen-Wettbewerb im Landkreis Miltenberg

Lasst uns blühende Landschaften schaffen, denn jede Blüte zählt!
Am 19. April 2020 wird der „Unterfränkische Tag der Biene“ in
Miltenberg, Johannes- Butzbach Gymnasium, unter dem Motto
„Jede Blüte zählt“ stattfinden. Als Schirmherr hat sich unser
Landrat Herr Jens Marco Scherf bereit erklärt. Hochkarätige
Referenten/innen um das Thema Biene und Natur haben bereits
dem Vorbereitungsteam unter Leitung des 1. Vorsitzenden des
Imker Kreisverbandes Mil – Obb, Herrn Matthias Meidel, ihre
Zusage gegeben, so dass sich die Imker und die interessierte
Öffentlichkeit auf sehr informative Vorträge freuen können. Als
„Vorbereitung“ dieses Ereignisses ist auch der folgende
Wettbewerb geplant:
Da das Bewusstsein der Bevölkerung, was den Schutz der
Insekten und die Förderung der Artenvielfalt angeht, gewachsen
ist und viele Menschen selbst aktiv wurden oder werden wollen,
möchten wir diese privaten Initiativen gerne anregen und
belohnen. Egal, ob Sie schon seit längerem ein kleines
Naturparadies pflegen oder erst dieses Jahr damit anfangen
möchten – jeder kann mitmachen. Die Größe spielt dabei eher eine
untergeordnete Rolle, gerne können Sie auch teilnehmen, wenn
Sie „nur“ über einen Balkon verfügen. Allerdings sollte Ihr
Projekt eine gewisse Vielfalt bieten und insbesondere einen
reich gedeckten Tisch für Biene & Co haben.
Um teilzunehmen, senden Sie bitte bis einschliesslich 30.
September 2019 bis zu 5 Fotos an kontakt@giftfrei-im-
3laendereck.de, natürlich mit Adresse und Telefonnummer. Wir
werden die besten Projekte besuchen und am 19. April 2020 im
Rahmen des Unterfränkischen Imkertages in Miltenberg
vorstellen und prämieren. Es gibt viele tolle Preise zu gewinnen,
also nichts wie raus in den Garten!
Wer sich gerne noch mit Pflanzen oder Saatgut versorgen
möchte, hat dazu zum Beispiel hier die Möglichkeit.

518total visits,12visits today