Veranstaltungen

 

 

Wussten Sie, dass ein Apfel durchschnittlich 31-mal mit Pestiziden behandelt wird? Dass man auch im Flugzeug mit den Giften in Kontakt kommen kann und dass neben der Landwirtschaft der zweitgrößte Verbraucher von Herbiziden in Deutschland die Deutsche Bahn ist? Pestizide werden umfassend eingesetzt, über ihre Zusammensetzung wissen wir jedoch wenig. Etwa vierzig Chemikalien, die von der WHO als „wahrscheinlich krebserregend“ eingestuft wurden, sind nach wie vor erlaubt. Ein Viertel der Pestizide auf dem Markt sind Fälschungen mit ungewissem Inhalt. Johann Zaller, Ökologie-Experte an der Wiener Universität für Bodenkultur, erforscht seit Jahren Chemikalien und ihre Nebenwirkungen für unsere Gesundheit und Umwelt. In seiner Forschung beschäftigt er sich mit verschiedenen Aspekten der Agrarökologie.

  • Ganz riesig freuen wir uns, daß es gelungen ist, Dr. Vandana Shiva zu einem Vortrag zu gewinnen. Diese Kämpferin hat schon so Vieles bewirkt, wahrscheinlich ohne dass die Menschen davon wissen. 2003 hab ich den Film „Leben ausser Kontrolle- von Genfood und Designerbabies“ gesehen, indem die Gentechnik und die Probleme, die von ihr ausgehen, genauer beleuchtet werden.

Ihr Projekt Navdanya ist eine in Indien ansässige Nichtregierungsorganisation, die den Erhalt der biologischen Vielfalt, die biologische Vielfalt, den ökologischen Landbau, die Rechte der Landwirte und den Prozess der Einsparung von Saatgut fördert.

 

 

2227total visits,21visits today