Vortrag von Vandana Shiva

Hier geht´s zum Video

Vieles wäre an diesem Abend noch zu erwähnen gewesen, aber die Zeit verging wie im Flug. Besten Dank an Bernward Geier, der diesen Abend überhaupt möglich machte (https://www.colabora-together.de/)! Danke an unseren Landrat Jens Marco Scherf, den Schirmherr dieser Veranstaltung und an den Bürgermeister von Elsenfeld Matthias Luxem für ihr Interesse an diesen wichtigen Themen! Herzlichsten Dank an Harald Ebner und seine Frau für ihr Kommen und an Felix Prinz zu Löwenstein für seine Zeit, die guten Statements und die Unterbringung unserer Gäste auf seinem Hof (es hat uns auch sehr gefreut, dass seine Mutter dabei war!). Vielen Dank unserem Kameramann Johannes (https://www.sfp-schmittfilmproduktion…) für die gelungene Aufzeichnung! Vielen Dank auch unserem Showtechniker Schorsch (http://www.ltb-showtechnik.de/), dass man sich bei ihm sicher sein kann, dass alles reibungslos läuft! Danke auch an unsere ehrenamtliche Übersetzerin Carmen, die leider an manchen Stellen von einem vorschnellen Applaus übertönt wurde, aber den Vortrag übersetzte, ohne ins Stocken zu geraten. Besonderen Dank verdienen auch unsere Sponsoren, ohne Eure Hilfe hätten wir das Event finanziell nicht stemmen können: Schrot und Korn (https://schrotundkorn.de/), Neumarkter Lammsbräu (https://www.lammsbraeu.de/), Andechser Molkerei Scheitz (https://www.andechser-natur.de/de), Bund Naturschutz in Bayern (https://www.bund-naturschutz.de/), Naturland (https://naturland.de/de/), Edora Gewürze Kleinostheim (https://www.gewuerzexperte.de/), Optikerin Tanja Horst (http://www.gutessehen-hainburg.de/), ProVeg Aschaffenburg (https://proveg.com/de/regionalgruppe/…), Benedict Vierneisel; Vertriebspartner von BeeRent (https://www.bee-rent.de/vertriebspart…), Beutelsbacher Fruchtsäfte für die Getränkespende (https://www.beutelsbacher.de/) und dem Kino „Passage“ in Erlenbach für die drei Filmvorführungen von „Unser Saatgut“ im Vorfeld (https://www.kinopassage.de/). Danke auch an den Hausmeister Josef Kullmann für seine Geduld! Natürlich auch vielen Dank an die Gäste für Ihr Interesse, vor allem den Landwirten unserer Region! Auch hier sollte ich wohl nochmals extra darauf hinweisen, dass wir nicht gegen die Landwirtschaft arbeiten, sondern eine Agrarwende von unten beschleunigen möchten. Wir möchten uns jetzt nach all den Vortragsveranstaltungen zur Eindringlichkeit des Problems, dem praktischen Teil widmen und nach Vermarktungsstrategien und -möglichkeiten für die regionalen Produkte unserer Landwirte, die gerade dabei sind auf biologische Landwirtschaft umzusteigen oder den Umstellungsprozess schon hinter sich haben, suchen und wären auch für die Gründung einer Genossenschaft offen. Wir sind leider bisher nur ein paar wenige Aktive, aber dafür vielleicht umso ambitionierter. Wir würden uns dennoch über eine Unterstützung in Form von Tatkraft und auch finanzieller Art sehr freuen! Die Spenden des Abends gingen komplett an die Stiftung von Vandana Shiva (www.navdanya.org), die wirklich absolute Unterstützung verdient! Die etwa 850 Besucher spendeten insgesamt 3650€. Vielen Dank an Alle, die etwas gespendet haben! Dies können Sie auch gerne noch tun, wenn Sie an diesem Abend nicht dabei waren: Aktionsbündnis Giftfrei im 3Ländereck e.V.; IBAN: DE40 5086 3513 0005 3067 44 Wenn das Geld speziell für Vandana´s Projekt sein soll, bitte als Stichwort „Vandana“ angeben, dann leiten wir Ihre Spenden gerne weiter.

Total Page Visits: 520 - Today Page Visits: 1